17.07.2019 | Produkt

MSCI startet Climate-Change-Overlay für Indizes

Der Indexanbieter MSCI hat im Juni ein Overlay-Programm für seine Indizes gestartet. Grundlage der MSCI Climate Change Methodologie ist der Low Carbon Transition Score, der bemisst, wie effizient ein Unternehmen Chancen und Risiken des Klimawandels wahrnimmt. Unternehmen mit hohem Score bieten bspw. Lösungen für die Low Carbon Economy an, während Titel mit hohen Stranded-Asset-Risiken einen niedrigen Score erhalten. Ausschlüsse werden aufgrund des Engagement-Gedanken nicht angewendet. Lediglich Titel ohne Score werden nicht berücksichtigt.


Quelle: MSCI

Die neue Methodik passt daher nur die Gewichtung in bestehenden Benchmarks an und kann damit als marktbreiter Index für passive Anlagen oder zur Performancemessung verwendet werden.


Absolut Research analysiert Indizes jeden Monat in der Publikation Absolut|performance. Der Absolut|performance gibt einen Überblick zu Rendite und Risiko aller Asset-Klassen. Die monatlich erscheinende elektronische Analyse-Publikation enthält mehr als 400 Indizes in über 30 Kategorien.

Abonnenten des Absolut|report können weiterführende Informationen hier herunterladen:
Mehr zum Thema "Klimarisiken"
zurück