18.07.2019 | Studie

Immobilientrends weltweit

Immobilieninvestoren werden aufgrund politischer Unsicherheiten, Handelskriegen und der Verlangsamung des Wirtschaftswachstums zunehmend vorsichtiger. Dennoch sind die Prognosen im Segment Real Estate für dieses Jahr positiv. Zu diesem Ergebnis kommen PwC und das Urban Land Institut in einer Studie, in der 30 Experten weltweit befragt wurden und die auf den regionalen Einzelanalysen basiert. Demnach ist die Stimmung hinsichtlich Performance und Anlageopportunitäten unter den Befragten optimistisch. Bedenken gibt es angesichts der weiterhin steigenden Preise und in Hinblick auf eine Marktkorrektur. Investoren passen ihre Strategien entsprechend an, allerdings wird weniger an sekundäre Standorte gewechselt als im vorhergegangenen Zyklus. Im Fokus steht in den USA und Europa vielmehr die Management to Core-Strategie. Hinzu kommt eine steigende Nachfrage nach alternativen Anlagen, wie z.B. Studentenwohnungen. Hierin erkennen die Autoren auch einen strukturellen Wandel der Industrie. Bestandteil des Wandels ist z.B. das Konzept Space as a Service oder eine hohe Flexibilität der Nutzungsformen.


Quelle: Instant Group

Logistikimmobilien sind trotz des hohen Preisniveaus das beliebteste Anlagesegment weltweit. Der Sektor profitiert vom Wachstum des E-Commerce und den steigenden Erwartungen der Verbraucher an die Produktverfügbarkeit und die Geschwindigkeit des Service. Hervorgehoben wird aber, dass sich die Rahmenbedingungen für Neuinvestoren bereits verschlechtert haben.

Zu den Top Cities für Immobilien zählen dieses Jahr in Europa z.B. Lissabon, Berlin und Dublin. In den USA sind es Dallas, New York und Raleigh.
 

Quelle: PwC


Absolut Research analysiert institutionelle Publikumsfonds mit Fokus auf Immobilien jeden Monat in der Publikation Absolut|ranking Real Estate. Insgesamt umfassen die Absolut|rankings mehr als 16.000 institutionelle Publikumsfonds und ETFs, aufgeteilt in 34 Asset-Klassen und Marktsegmente und mehr als 160 Universen.

Abonnenten des Absolut|report können weiterführende Informationen hier herunterladen:
Mehr zum Thema "Real Estate"
zurück